Strompreiserhöhung droht erneut

Strom wird 2014 deutlich teurer

billiger StromWieder gibt es bestürzende Nachrichten vom Strompreis, nämlich dass der Strom erneut  teurer wird. Der Spiegel berichtet, dass der Strompreis wegen der Ökostromumlage im Jahr 2014 um etliche Prozent teurer werden wird. Zusätzlich verteuert sich der Strompreis durch die Umlage zur Finanzierung der Stromnetze. Die Bundesregierung hat die Monopolkommission beauftragt ein Sondergutachten zu erarbeiten. In diesem heißt es,  dass die Ökostromquote von zunächst 27,5 % jährlich steigen soll. Und zwar  bis zum Jahr 2020 auf insgesamt 35 Prozent. Ob die Energieversorger die Preise dabei halten könne ist überaus fraglich. Es wird also mit weiter steigenden Strompreisen zu rechnen sein. Ein kostenbewußter Stromkunde handelt jetzt und vergleicht die Stromanbieter und deren Preise.

Bei diesen Tarifrechnern im Internet finde sie einen aktuellen Strompreisvergleich:

Den meisten Menschen ist gar nicht bewusst, wie viel Strom sie verbrauchen. Durch Einsatz von stromsparenden Geräten und einem vernünftigen Umgang mit den verwendeten Stromverbrauchern lässt sich schon ein Großteil einsparen. Die einfachste Möglichkeit die Stromkosten zu senken ist jedoch von einem teuren Stromanbieter zu einem billigen Stromanbieter zu wechseln. machen sie den Tarifvergleich und sie werden sehen, um wie viel ihre Haushaltskasse entlastet werden kann.

Aktuelle Energierechner für den Preisvergleich

preisvergleich strom und gasUnsere aktuellen und unabhängigen Rechner zum Anbieter Wechsel bei Strom und Gas sind ganz einfach zu bedienen. Lediglich die Postleitzahl und den jährlichen Strom- oder Gasverbrauch eingeben und schon werden die einträglichsten Tarife angezeigt. Einen besondes empfehlenswerten Tarifrechner finden sie bei Gaspreis aktuell und jetzt den ganz neuen Stromvergleich 2014.

Von Verbraucherschützern wird jedoch nun bemängelt dass bei vielen Vergleichsportalen schon einige Filter- und Sortierfunktionen ausgewählt sind, die das Ergebnis verfälschen. Eine solche Bewertung ist völlig unsinnig und nicht zim Nutzen des Kunden. Es werden dabei keinerlei Ergebnisse vorsortiert. Diese Vorauswahl wurde zur Vereinfachung der Suche und aus Bequemlichkeitsgründen getroffen.

Die meisten wechselwilligen Kunden nutzen genau diese Auswahl. Selbstverständlich können sie alle Parameter genau nach ihren Wünschen einstellen. Nutzen sie diese Möglichkiet entsprechend ihren Bedürfnissen und machen sie jetzt den Anbieter Wechsel bei Strom und Gas.

Gasanbieter wechseln

Gas Anbieter wechselnDen Gasanbieter zu wechseln ist sicher und ohne Risiko. Ihre Energiekosten lassen sich durch den Gas Anbieterwechsel deutlich senken. Weiterhin haben sie einen großen Anteil zur Förderung des Wettbewerbs auf dem Gasmarkt.

Suchen sie sich mit Hilfe des kostebnlosen und immer aktuellen Energierechners einen neuen Gasanbieter und schicken sie einen neuen Vertrag gleich per OnlineFormular ab, der neue Gasversorger kümmert sich dann um alle weiteren Formaltäten. So gestaltet sich ein Anbieterwechsel zum Kinderspiel.

Beim online Wechsel des Gasanbieters haben sie oft noch einen zusätzlichen Preisvorteil.

Wechsel des Stromanbieters

strom wechseln

Bei einem  Wechsel des Stromanbieters wird viel Geld gespart. Wenn sie beim Stromanbieter Wechsel einige Punkte beachten, ist der Stromwechsel absolut sicher.

Wie beim Gasanbieterwechsel auch sollte der Vertrag nicht länger als ein Jahr laufen und eine Kündigungsfrist von einem möglich sein. Sehen sie eine besonders günstige Offerte, so sollten sie besonders wachsam sein. Auch Festpreisangebote müssen genauer kalkuliert werden. Ansonsten sind aber große Einsparungen möglich.

Eine sehr gute Möglichkeit die Preise beim Strom zu vergleichen finden sie unter Vergleich der Strompreise. Hier erhalten sie auch weitere Informationen, wie der Anbieterwechsel ganz einfach und reibungslos gelingt.